CNY PLN ZAR RUB AUD CAD CHF £ US$

Stella Cilento 649

Anfrage an Eigentümer

Reservieren Sie per per request code

Bauernhof - Kampanien - Salerno - Stella Cilento

Schlafplätze: 18  Mindest. Tag. 57

Haustiere erlaubt Schwimmbad Klimaanlage Satelliten-TV Frühstück Halbpension

Gesprochene Sprachen:

Gesprochene Fremdsprache, Englisch Gesprochene Fremdsprache, Deutsch Gesprochene Fremdsprache, Spanisch Italienisch gesprochen
Umgebung

Bauernhof: Umgebung

Paestum
Paestum


Paestum: Paestum, war, bevor der Ortschaft diesen lateinischen Name gegeben wurde, eine griechische Kolonie, im VII Jahrhundert von den Sybariten gegründet, mit dem Namen Poseidonia. Das nationale archäologische Museum und der Archäologische Park sind wunderbare Ortschaften der Sammlung, Ausstellung und Schutz von Monumenten und Kunstgegenständen, sowie von archäologischen Funden über das Leben und die Traditionen der damaligen Bevölkerung.

Amalfi: ist eine kleine Stadt der Region Kampanien, in der Provinz Salerno, die sich im Süden der Halbinsel von Sorrento befindet, die berühmte amalfitanische Küste.

Cilento
Cilento


Park des Cilento: Mythischer Ursprung, mysteriös und reich an Faszination, Geschichten von Helden und antiken Gründer verbinden sich mit der natürlichen Schönheit der Gegend. Der zweitgrößte Nationalpark Italiens ist sehr unterschiedlich nach Beschaffenheit, Zusammensetzung und Organisation des Territoriums, er umfasst die tirrenische Küste, mit der mythischen Ortschaft wo Palinuro Eneas verließ, und die zahlreichen Gipfel, unter denen die Alburni Berge, sehr hell durch den Stein reich Kalkstein del Kreidezeit.

Pompei
Pompei


Pompei und Ercolano: unter einer Decke von Asche und Lava bleiben Pompei, sowie auch Ercolano und die anderen archäologischen Stätte, wunderbar erhalten und sehen wieder das Licht nach 17 Jahrhunderten.
Ein unvergesslicher Besuch für die Größe, die Kostbarkeit der Monumente und der ausgestellten Funde, die Faszination der Tragödie, die in der Zeit stehengeblieben ist.

Pertosa
Pertosa


Grotte di Pertosa: dieser, in der Berggemeinschaft Vallo di Diano, auf 310 Meter Meereshöhe, ist der Ort wo Dario Argento einige Szenen des Filmes ‘Il Fantasma dell’Opera’ gedreht hat. Die Grotte ist wunderschön, Juwel mitten in der schönen Natur; aus karstigem Ursprung, ungefähr vor fünfunddreißig Millionen Jahren entstanden, sind die Grotten einige Kilometer lang, auch wenn der derzeit bekannte Teil 2,5 Km lang ist. Man wandert nicht durch die Grotten, man besucht sie auf einem Floß, einzigartige Gefühlte und Emotionen, vor allem beim Eingang des Braccio delle Meraviglie. Im Inneren der Grotte wurden zahlreiche Funde von der Anwesenheit von Urmenschen gefunden.

Anfrage an Eigentümer

Reservieren Sie per per request code