Ökotourismus in der Toskana: Agriturismo, Landhaus, B&B, Ferienhaus in der Toskana für deinen nachhaltigen Urlaub

  • Check-in
  • Check-out
  • X
  • 2 Erwachsene
    0 Kinder

Ökotourismus in der Toskana, nachhaltiger Urlaub

Ökotourismus in der Toskana - Für deinen Urlaub als Aushängeschild für 'Ökotourismus in der Toskana , werfen sie eine Blick auf unsere Anwesen die in Idyllischen Landschafen...

gelegen sind,entdecken Sie Wanderwege und kleine Dörfer wo die Zeit stehengeblieben zu sein scheint, wo sie typische tradizionelle Gerichte probieren können und die Wunder der regionalen Handwerkskunst bestaunen können. Wählen sie ein umweltfreundliches Wohzimmer und mit Respekt zu unserem Ökosystem, können sie die Echtheit einer Weinprobe oder eine schöne Landpartie in der Natur entweder zu Fuss , mit dem Fahrrad oder auch auf dem Pferd geniessen.

Bewirtung - Bei Agriturismo.net gibt es die Möglichkeit zwischen Urlaub auf dem Bauernhof, Ferienhäuser oder Anwesen mit Bed and Breakfast-Möglichkeit auszuwählen, die eigene Aktivitäten im Grünen anbieten wie, zum Beispiel Fahrradverleih, oder auch typische Produkte verkaufen oder Ausflüge in die nahegelegene Umgebung anbieten.  

FahrradtourismusDie Toskana mit dem Fahrrad -Sehr viele Liebhaber des grünen Tourismus verschreiben sich dieser Art von Urlaub slow ed ecocompatibile, die es erlaubt auf der Welt einzigartige Strecken zu geniessen, die durch die vielen historischen, künstlerischen und kulturellen Städten berühmt geworden sind. In einem Umkreis von ca. 500 km und noch weiter, kann man zwischen verschiedene möglichen Strecken wählen, wie den Abschnitten Montelupo Fiorentino-Radda in Chianti, Orbetello-Laguna di Levante, Pisa-Lucca, la Ciclovia dell'Arno und die Hügel der Val d'Orcia, um nur einige der bekanntesten zu nennen. Wir zeigen ausserdem den Fahrradpark in Chianti, der an die Komunen Castellina in Chianti, Castelnuovo Berardenga, Gaiole in Chianti und Radda in Chianti in der Provinz Siena angrenzt, und auch den Park in Greve in Chianti, in der Provinz Florenz.

Reiterurlaubdie Toskana mit dem Pferd - Wenn Ökotourismus hauptsächlich Reiterurlaub bedeutet ist die Toskana fähig eine breite Auswahl an Reiterhöfen und –schulen anzubieten, die Ausritte mit dem Pferd organisieren, die von Experten begleitet werden: warum gönne Sie sich nicht diese einzigartige Gefühl indem sie unsere Angebote für Urlaub auf dem Reiterhof durchsuchen? 

Nachfolgend finden Sie die Kontakte für mehrere Reitzentren in den verschiedenen Provinzen:

Firenze - Toscana Equitazione Montespertoli, via Pian di Pesa 9 – Website :www.toscanaequitazione.it - Email: info@toscanaequitazione.it Dieser Reiterhof bietet zahlreiche Reitmöglichkeiten zusammen mit Aktivitäten und Kursen für unterschiedliche Niveaus an und organisiert "grüne Wochen"

Grosseto - CM Equitazione Albinia, strada provinciale Giannella - Website:www.equiturismo.it - Email: info@equiturismo.it  -Dieser Reiterhof bietet Kurse für Anfänger oder Fortgeschrittene zum Erwerb der Lizenz FISE (Federazione Italiana Sport Equestri). Der Guide kann die Teilnehmer bei der Entdeckung der Toskana begleiten, bei der man die Natur, die Gastronomie, die Weinkunde und historische Beweise, aus der Provinz Grosseto, in Viterbo, geniessen kann. .

Pisa - San Rossore Pisa, viale delle Cascine 153 Site web:www.sanrossore.it - Adresse èlectronique : alfea@sanrossore.it Einige Km vom schiefen Turm von Pisa entfernt, in der Gegend des Parco di San Rossore, kann man, organisiert durch den Reitverein, an Reitkursen teilnehmen oder auch in der Manege und durch den Park galoppieren, die Pfade entlang, bis zur Küste Versiliac. 

Siena - Club Ippico Senese Monteriggioni, strada di Pian del Lago Sito web:www.clubippicosenese.it - Email: info@clubippicosenese.it Dieser Verein hat seine eigene Manege aus gut getretener Erde und mit Sprungobstakeln. Erfahrene Reiter haben hier die Möglichkeit auch länger als eine Stunde den Pferdepark und die verschiedenen Pfade zu nutzen und zu erforschen. 

Parchi nazionali -Parchi regonali  Die Landschaft der Toskana ist voller wundervoller Panoramas und hat alle Vorraussetzungen um einen Oscar zu gewinnen: Chianti und Maremma waren schon mehrmals Kino Sets dank ihres Zaubers. Diese Gegend kann einfach nicht anders als blühen, denn seine Natur, seine Nationalparks, die Casentine Wälder und die Tosco-Emiliano Alppenini sind unbeschreiblich schön.... und natürlich die Archipelago Inseln der Toskana und der Gipfel der Alpi Apuane und die der Appenini.

Parcs nationaux Parc de l'Archipel Toscan - Der Parco dell'Arcipelago Toscano findet seine Wurzeln in der griechischen Mythologie: Sie besagen dass die Inseln Giannutri, Capraia, Gorgona, Pianosa, Montecristo, Giglio und Elba aus Perlen entstanden, die die Göttin Venus als Kette um Ihren Hals trug und im Mittelmeer verlor. Die Insel Elba, die größte der sieben, die anderen sind wesentlich kleiner, wurde in der Vergangenheit als Gefängnisinsel genutzt. Alle sieben haben bis heute ihre wilde Natur beibehalten und sind zu einem wichtigen und beliebten Teil des grünen Turismos geworden.  

Parco dell'Appennino Tosco-Emiliano - Wie auch die Casentine Wälder liegt dieser Nationalpark zwischen der Toskana und Emilia Romagna, an den Höhen der Appennini entlang, die bis zu 1700m hoch sind, und überschaut die Toskana vom Massiv Pania di Corfino aus. Zwei Drittel des Parkes gehören zu Emilia Romagna, wo sich auch der Verwaltungssitz befindet. Turisten die sich in der Toskana befinden können sich als Ausgangspunkt am Treffpunkt Orecchiella sammeln, von wo aus man seinen Ausflug wunderbar beginnen und beenden kann. 

Parco delle Foreste Casentine, Monte Falterona e Campigna: Il Der Parco delle Foreste Casentine und der Monte Falterona haben ein Gesamtgebiet von 36400 Hektar, halb auf Toskanischer Seite und halb auf der von Emilia Romagna.

Diesen Park kann man sowie in der Breite als auch in der Länge besuchen, zu Fuß oder auf einem Pferd, mit dem Mountain Bike oder im Winter sogar auch mit den Skiern auf ca 650Km . 

Das Franziskanerkloster Camaldoli und die Heiligenstätte La Verna sind besonerde Sehenswürdigkeiten, nicht nur wegen ihres historischen Erbes sondern auch wegen ihrer Landschaften.

Parchi regionali -  Parco della Maremma  Der Regionalpark von Maremma, auch Parco dell'Uccellina genannt, liegt entlang der Küste, von Principina a Mare bis Talamone, der Provinzen Grosseto und Livorno. Aus geographischer Sicht könnten die Landschaften hier nicht unterschiedlicher sein. Dieser Park besteht in der Gegend der Monti dell'Uccellina und der Küste des Tirrenischen Meeres unter anderem aus Sandstränden und hohen Klippen. In dieser Gegend gab es früher die größten Salzsümpfe der Toskana, welche das Bewohnen oder Betreten dieser Gegend unmöglich machte. 

Parco di Migliarino, San Rossore, Massaciuccoli 

Die Parke Migliarino, San Rossore und Massaciuccoli ziehen sich bis in die Provinzen Lucca und Pisa und bieten ein weites Netz an Wanderwegen, die man teilweise auch radeln kann. Auch gibt es die Möglichkeit einen kleinen Zug zu nehmen oder den See Massaciuccoli, den größten der Toskana, welcher Giacomo Puccini inspirierte einige seiner legendären Kompositionen zu schreiben, mit einem Boot zu überqueren. Während man den Park besichtigt hat man die Möglichkeit eine große Anzahl an verschiedenen Tieren zu beobachten, die San Rossore bewohnen. Heutzutage offen zur Besichtigung, kann man hier die alte Residenz des Königs besichtigen, welche über die letzten Jahre auch vom Staatspresidenten genutzt wurde und heute unter dem Schutz der Region Toskana steht.

Parco delle Alpi Apuane Das toskanische Ecosystem ist sehr unterschiedlich, der Parco delle Alpi Apuane zum Beispiel ist seit 2012 UNESCO Welterbe und bestätigt: Die steinigen und schroffen Gipfel, die den Apuanen die Bezeichnung Alpen, also "Alpi" gaben, haben seinen Namen der Ligurischen Bevölkerung. Diesen schroffen Gipfeln ist es zu verdanken dass viele Alpin und Excursionsliebhaber diese Gegend zu lieben gelernt haben und somit einige Marmorgebiete und andere Schätze entdeckt wurden. Ein weites Netz an Serpentinen in unterirdischen Höhlen die weitgehend zugänglich sind und teilweise mit Führung begangen werden können: Vor allem die Antro del Corchia, welche bis zu 2Km begehbar ist.

Shopping made in Tuscany: prodotti tipici -  Piatti regionali e prodotti alimentari della tradizione Die "Toskana auf dem Tisch" sagt man hier und so ist es auch: Die Toskana ist eine Gegend für alle Geschmäcker und Gabelhelden. Die gastronomische Tradition dieser Gegend basiert auf einfachen und ländlichen Zutaten mit einem schmackhaften Resultat, die für hier typische "Arme-Leute-Küche": Lassen Sie uns einige Beispiele auflisten... Fangen wir mal beim Pecorino di Pienza und dem Lardo di Colonnata an, gehen dann über zu den Garfagnana Pilzen, dem Trüffel von San Miniato un dalle Möglichen Aufschnitte wie die Soprassata, la Finocchiona, il Prosciutto Toscano oder auch den aromanisierten il Rigatino mit wildem Fenchel, bis hin zum gefeierten "pane sciocco", das so heißt weil nur wenig Salz in diesem Brot verwendet wird, der Brotsuppe, des Bistecca alla fiorentina, dem Cinta senese und dem Filet di chianina mit einem Hauch Extravirgin Olivenöl. Und was Süßes? Natürlich fehlt auch das nicht: Lassen Sie sich auf keinen Fall den Genuss der traditionellen Ricciarelli und Cantuccini di Siena, die Schiacciata Fiorentina, die Torta co' Bischeri di Pisa, die Biscotti di Prato, die Castagnaccio und die Brigidini entgehen!

I vini toscani Für Weinliebhaber die in der Toskana zu Besuch sind ist ein Besuch in einer typischen Kantine obligatorisch: Ein Glas am Tag... eines schmackhaften AOC Weines oder eines  AOCG, wie den umschwärmten Chiani, Morellino di Scansano und den Brunello di Montalcino.

Gli altri prodotti tipici della Toscana Typische Prokukte Made in Tuscany begrenzen sich natürlich nicht nur auf Wein und seine Qualitätsgerichte, denn man darf auch die vielen Kunsthandwerke nicht vergessen: Die florentinischen Lederwekstätte des Bezirkes Cuoio, die typischen Alabaster aus Volterra, Keramik aus Montelupo die Tücher aus Casentino, der Carrara Marmor. Sind Sie bereit sich ein Stück Toskana mit nach Hause zu nehmen?  

Vorgestellte Auflistungen - Ökotourismus im Agriturismo in der Toskana

Alle ansehen

Folgen Sie unsAuf sozialen Networks