Routen: Appartamenti in Villa in der Nähe Firenze in Toscana, Firenze

  • Check-in
  • Check-out
  • X
  • 2 Erwachsene
    0 Kinder

Routen


Mugello: in dieser Landschaft wurde der Künstler Giotto geboren, doch ist das Mugello-Gebiet auch für seine Handwerkstätten der Schuster, Scherenschleifer und Keramiker berühmt, die noch heute wie früher ihrer Arbeit nachgehen und sehr beliebt sind. Ihre Ateliers liegen an den Rändern der Waldgebiete, die eifersüchtig die Traditionen der bäuerlichen Kultur und die herrlichen Schönheiten der Natur verwahren. Absolut sehenswert sind der Ort Borgo San Lorenzo und das Handwerkermuseum der Familie Chini, das Trauben- und Weinmuseum in Rufina und das Landwirtschafts- und Bauernkultur-Museum in Sant’Agata.

Chianti: Zwischen den Provinzen von Florenz und Siena, ein Meer von Weinbergen, Olivenbäumen und Zypressen. Das ist die unglaubliche Landschaft, die man während einem Ausflug in das Gebiet des Chianti antrifft. Ein Begriff, der Synonym für den Wein steht, aber weitaus mehr zu bieten hat. Während die Hügel bis an den Apennin heranreichen, erzählen kleine und größere Ortschaften von ihrer mittelalterlichen und aus der Renaissance stammenden Vergangenheit: man kommt an den Türmen, den alten Burgen und großartigen Gutshäusern vorbei, wo heute herrliche Weinbaubetriebe und agrotouristische Landgasthäuser untergebracht sind. Besonders bezaubernd ist eine Tour auf der Straße ‘Chiantigiana’, die von Siena nach Castellina in Chianti, einen mittelalterlichen, aus der Etruskerzeit stammenden Ort führt.

Fiesole: in der faszinierenden Umgebung von Fiesole, die nur 5 km vom Eden Rock Resort entfernt ist, befindet sich ein wichtiges europäisches Kulturzentrum: im einstigen Kloster direkt neben der Badia Fiesolana ist die europäische Universität untergebracht. Diese ist solchen Studenten vorbehalten, die bereits im Besitz eines Doktortitels sind, sich aber weiteren europäischen Kulturen nähern möchten.

Florenz: Begeben Sie sich an den Domplatz und bewundern Sie die Kathedrale der Santa Maria del Fiore, die mit ihrem teils gotischen, teils aus der Renaissance stammenden Baustil auf die fantastische und riesige Kuppel des Brunelleschi vorbereitet. Daneben liegt der wunderschöne, aus mehrfarbigem Marmor gebaute Glockenturm von Giotto, während in der Kathedrale einer der schönsten religiösen Freskozyklen auf Sie wartet, der je gemalt wurde. Nicht weit entfernt liegt die Uffizien-Galerie, die Florenz zu einer der wichtigsten Kunststädte macht. Hier werden weltweit einzigartige Bilder und Meisterwerke von Botticelli, Raffaello, Caravaggio, Giotto und anderen Künstlern verwahrt. Dann werden Sie vor der Harmonie der Statue des Davids von Michelangelo ins Staunen geraten, die heute in der Galleria dell’Accademia aufbewahrt wird, doch auch die toskanischen Skulpturen im Nationalmuseum des Bargello sind absolut sehenswert. Einen besonders spektakulären Eindruck erweckt das Stibbert-Museum mit historischen Inszenierungen aus dem neunzehnten Jahrhundert: hier lönnen Kostüme, Gegenstände, Rüstungen und Ritter in natürlicher Größe bewundert werden. In Florenz befindet sich auch die berühmte Brücke Ponte Vecchio. Ein wirklich zauberhafter Ort und eine Art Terrasse mit Blick auf den Fluß Arno, der sich durch die zahlreichen Goldschmiede- und Schmuckläden auszeichnet. Hat man die Brücke überquert, erreicht man auch schon Palazzo Pitti mit der Galerie für moderne Kunst und etwas später den wunderschönen und fürstlichen Boboli-Garten. Via Tornabuoni ist das Wahrzeichen des florentinischen Shoppings. Hier findet man jede Marke der Haute Couture und eine besonders lebhafte und spritzige Atmosphäre, die auf angenehme Art von den einladenden Schaufenstern der Konditoreien in der Nähe des Domplatzes unterbrochen wird: Cantucci (Mandelgebäck), Tee- und Kaffeegebäck und regionale Spezialitäten machen eine kleine Pause zu einem erholsamen und berauschenden Geschmackserlebnis.