Paterno', Katanien, Sizilien Agriturismo - Ihr Appartement, Ihr Paterno', Katanien, Sizilien sort, ein Ferienhaus im Grünen

  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • Daten stornieren [X]
  • 2 Erwachsene
    0 Kinder
[X] Schließen
  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • -
  • Check-in - Check-out
  • -
  • 0
  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • -
  • Check-in - Check-out
  • -
  • 0

Appartements, Ferienhäuser, Aufenthalt Paterno', Katanien, Sizilien


Die Stadt Paternò liegt vierzehn Kilometer westlich von Catania am Fuße des Ätnas (Etna). Mit fast 50.000 Einwohnern gehört Paternò zu den größeren der Etna-Städte, errichtet um ein Normannen-Kastell, das Roger II im 11. Jh. gegründet hat. Im Juli 1943, parallel zur Invasion der Allierten in Sizilien, wurden große Teile der Stadt durch alliierte Luftangriffe zerstört und 4000 Einwohner verloren dabei ihr Leben.

Von den vielen Kirchen Paternòs sind die Kirche des Ex-Benediktinerklosters Maria Santissima Annunziata und die barocke Chiesa di Santa Barbara die bedeutendsten.

Paterno ist ein guter Ausgangspunkt für Touren auf den Etna. Von Paterno aus führt die Straße über Belpasso hoch zum Etna und zum Rifugio Sapienza in 1900m Höhe, von wo aus die Seilbahn weiter führt. In der Nähe Paternòs finden sich Reste des römischen Aquäduktes, der vorbei an Belpasso und Misterbianco bis in die Gegend des heutige Catanias führte.

Zwischen dem Stadtgebiet Paternò und dem Freizeitpark „Etnaland“ befinden sich einige kleine Schlammvulkane, die jedoch viel unbedeutender als die von Macalube sind.

Paterno liegt an der liebenswerten Schmalspurbahn Ferrovia Circumetnea, die in alten Dieseltriebwagen von Catania aus fast den gesamten Etna umrundet und die letzte noch betriebene Strecke des alten Schmalspurnetzes in Sizilien ist.