Fahrradtourismus: Toskana mit dem Fahrrad


Fahrradurlaub in der Toskana

  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • Daten stornieren [X]
  • 2 Erwachsene
    0 Kinder

Seit 20 Jahren wählen wir die besten Bauernhöfe, B&B und Villen für Ihren Urlaub in der Natur aus!

  • Infos und Beschreibung

    • Die Toskana ist eine der beliebtesten Regionen für Fahrradurlauber wegen der Vielfalt der Landschaften und der Möglichkeit, Kultur, Sport und Küche zu kombinieren. Alle Teile der Toskana können mit dem Fahrrad besichtigt werden und bieten Reiserouten und Routen für jeden Geschmack an , ... Mehr ansehen

Unsere Unterkünfte - Bauernhaus in der Toskana für Fahrradferien

Surfen Sie nach Region: - Bauernhaus in der Toskana für Fahrradferien

Du kann an diesen zusätzlichen Reisetips interessiert sein

Entdecken Sie alle unsere Ideen für Ihr nächstes Wochenende: Entspannen, mit abendessen, oder romantischer Kurzurlaub: Wir haben, was Sie brauchen!

Infos und Beschreibung

Die Toskana ist eine der beliebtesten Regionen für Fahrradurlauber wegen der Vielfalt der Landschaften und der Möglichkeit, Kultur, Sport und Küche zu kombinieren. Alle Teile der Toskana können mit dem Fahrrad besichtigt werden und bieten Reiserouten und Routen für jeden Geschmack an , die die schönsten Orte und die faszinierendsten Landschaften von den Stränden bis zu den Bergen, von den Städten bis zum Land durchqueren.
Hier schlagen wir einige Radrouten verschiedener Art und Schwierigkeit vor: von denen für Familien mit Kindern, über die in den Bergen der Toskana bis hin zu den Kunststädten.

Toskana mit dem Fahrrad: wann zu gehen

Mehr oder weniger das ganze Jahr ist es gut, die Toskana mit dem Fahrrad zu besuchen, aber die besten Monate für einen Radurlaub in der Toskana sind Frühling und Herbst, also von März bis Juni und von September bis Oktober. Dies sind die perfekten Monate, um in einem Bauernhaus in der toskanischen Landschaft zu bleiben, wählen Sie zwischen verschiedenen Arten von Struktur: Bed and Breakfast, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Villen.

Toskana mit dem Fahrrad: empfohlene Routen

Um die historischen Schönheiten der Hügel von Florenz zu entdecken , müssen Sie nur den Ring der Renaissance nehmen . Eine Route von naturalistischem und historisch-künstlerischem Interesse entlang 172 km und unterteilt in 16 Kurzstrecken-Stopps, die Florenz mit Abfahrt und Ankunft im Castello di Calenzano und mit Blick auf den Mugello und die Apenninen umgeben. Die Route ist mittelschwer und überquert unbefestigte und asphaltierte Straßen.

Wenn Sie das Meer und das Fahrrad kombinieren möchten , ist die Grand Tour der Maremma eine 360 ​​km lange Schleife im Herzen der Maremma , die Sie die Landschaften und Dörfer der südlichen Toskana vom Monte Amiata bis zur Küste entdecken lässt. Eine faszinierende Route mit einigen anspruchsvollen Strecken auf asphaltierten und unbefestigten Straßen.

Eine andere Route mit dem Fahrrad ist der " Ring von Montalbano" , eine kleine hügelige Gruppe von Appennino, die etwa 23 km lang ist und die Ebene von Florenz - Prato - Pistoia von der von Valdinievole und dem Arnotal trennt. Die Route führt um den Montalbano herum und führt durch zahlreiche für diese Gegend charakteristische Zentren und Abteien. Die meisten Straßen sind zweitrangig, aber asphaltiert und von zahlreichen Höhen und Tiefen geprägt.

Entlang der antiken Straßen der Hügellandschaft des Chianti und der Crete Senesi schlängelt sich der Weg der Eroica , eine Nachbildung mit alten Fahrrädern, die in Gaiole in Chianti abfährt und ankommt. Die Route ist perfekt ausgeschildert und verläuft größtenteils auf den weißen Straßen des Sieneser Chianti auf Wegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Die Strecken reichen von 38 bis 200 km durch unberührte Landschaften, malerische Dörfer, Weinberge und Schlösser, die man beim Reiten bewundern kann. Es lohnt sich, in den Weinkellern und Bauernhöfen vorbeizukommen, die sich entlang des Weges treffen, wo Sie Wein und typische Produkte der toskanischen Gastronomie probieren können.

In Val d'Orcia , einem bezaubernden Naturgebiet, können Sie die alten Straßen der Via Francigena von Siena aus zu Fuß erreichen und in Buonconvento ankommen. Von hier aus erreichen Sie das mittelalterliche Dorf Montalcino , dann das Gebiet des Monte Amiata und die Dörfer Pienza und Bagni San Filippo , die für ihre Thermalbäder bekannt sind .

Schöne Aussichten treffen sich auch auf dem Weg der Rekultivierung des Canale Maestro della Chiana , der Arezzo mit Chiusi verbindet, um Weingüter, Ölmühlen und Kunsthandwerker zu entdecken, die nicht Teil der traditionellen Tourismusrouten sind. Ein Pfad von etwa 60 Kilometern, ausgestattet und geschützt für diejenigen, die mit dem Fahrrad fahren, ohne Steigungen und besonders geeignet für Familien mit Kindern , dank der Nähe von zwei Eisenbahnlinien, die die Rückkehr erleichtern.

Schauen Sie sich unsere Angebote von Ferien auf dem Bauernhof, B & B, Ferienhäuser und Ferienwohnungen an und wählen Sie die für Ihren Radurlaub in der Toskana am besten geeigneten !