Italien Agriturismo - Ihr Appartement, Ihr Italien sort, ein Ferienhaus im Grünen

  • Check-in:
    Check-out:
  • X
  • 2 Erwachsene
    0 Kinder
[X] Schließen
  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • -
  • Check-in - Check-out
  • -
  • 0
  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • -
  • Check-in - Check-out
  • -
  • 0

Appartements, Ferienhäuser, Aufenthalt Italien

Die Landschaft der Langhe, sowie das benachbarte Monferrato (dt.: Montferrat) sind eines der wichtigsten Weinanbaugebiete Italiens und liegen südöstlich von Turin. Geografisch steigen die Hügel allmählich aus der Poebene hoch zum Apennin, das Klima wird dabei etwas rauer. Die Langhe sind im Westen durch den Fluss Tanaro begrenzt, der von Cuneo kommend an der Hauptstadt der Langhe, Alba zur Hauptstadt des Monferrato, Asti fließt. Das Gebiet nördlich des Tanaro heißt nach einem Adelsgeschlecht der Roero. Die Langhe selbst werden durch den kleineren Fluß Belbo noch in die «Bassa Langa » und «Alta Langa» unterteilt. Das Monferrato und die Langhe sind berühmt für ihre Schlösser und ihre Küche: Käse, Trüffel und natürlich ihren Wein. Es gibt wirklich Hunderte von Kellereien, die die klangvollen Weine Barolo, Barbaresco, Barbera, den Nebiolo und den Dolcetto erzeugen. Die Weine heißen häufig nach ihren Anbauorten. Weine auf Basis weißer Trauben sind der Asti Spumante und der Moscato a‘Asti.

Trüffel (it. Tartufo) in den Langhe
Die Langhe sind ein bekanntes Trüffelgebiet in Italien. Geschätzt 7000 Menschen verdienen hier Ihr Geld mit und um den Trüffel. Insbesondere der weiße Trüffel (Tuber magnatum) wird hier gefunden und teuer vermarktet, mehrere 1000 € pro kg. Trotz der vielen Restaurants im deutschsprachigen Raum mit Namen «Trüffelschwein» werden Hunde zur Trüffel-Suche bevorzugt. Schweine sind schwerer zu führen als Hunde und schwer zu überzeugen, die gefundene Knolle nicht selbst zu speisen. In Italien ist der Einsatz von Schweinen sogar untersagt, weil sie Pilz Boden schädigen. Die bekannteste Trüffelhunderasse ist übrigens der Lagotto Romagnolo.

Neben den Weinen sind die Langhe für Obst- und Haselnuss-Anbau bekannt. Lesen Sie unter Alba mehr zur Trüffelmesse und wer dort seit 1964 eine Nuss-Nougat-Creme herstellt. Dessen «Piemont-Kirsche» kommt aber keineswegs aus dem Piemont. Dennoch, die Langhe ist für ihre Esskultur bekannt, hier wurde die Slow-Food-Bewegung erfunden.

Noch einige weitere empfehlenswerte Orte in den Langhe: Seralunga d‘Alba (mittelalterliche Festungsanlagen), Cherasco (Visconti-Burg aus dem 14. Jh.). Barolo (700-Einwohner, mittelalterliches Schloss mit Weinmuseum und Namensgeber für den Wein.) Viele dieser Orte tragen die Auszeichnung «Bandiera Arancione» des TCI für besonders Tourismus-freundliche Orte.

Erfahren Sie die Langhe, das Monferrato und den Roero aus einer unserer Ferienwohnungen im Agriturismo heraus!

Unsere Unterkünfte -

Momentan gibt es keine Ferienhäuser, die diese Angebote für die Art -

Wir beraten Sie unsere Website zu durchsuchen, um andere Arten von Angeboten zu sehen, oder um unter vielen anderen Vorschlägen zu Ihrer Verfügung zu suchen.


Folgen Sie unsAuf sozialen Networks