Italien Cilento - Ihre Ferienwohnung im Agriturismo im Süden Kampaniens, weiße Buchten, weite Strände, blaue Grotten, wilde Berge

  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • Cancella Date [X]
  • 2 Erwachsene
    0 Kinder
[X] Schließen
  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • -
  • Check-in - Check-out
  • -
  • 0
  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • -
  • Check-in - Check-out
  • -
  • 0

Ferienwohnungen, Apartments, Agriturismo - Unterkünfte im wilden Cilento in Süd-Italien

Der Cilento ist das schöne und wilde Gebirge in der südlichen Campania (Kampanien) zwischen dem Golf von Salerno und dem Golf von Policastro und Sapri. Im Osten begrenzen das Vallo di Diano (Diano-Tal) und die Basilikata den Cilento. Es handelt sich um eine Karstlandschaft, helle Kalkberge, kahle Gipfel, um einen touristisch wenig bekannten Nationalpark und UNESCO-Welterbe.

Küste und Strände im Cilento

Obwohl die Berge im Westen häufig als Steilküste in das Thyrrenische Meer stürzen, liegen zwischen den Felsen herrliche Buchten mit weißen Sandstränden. Kilometerlange Sandstrände ziehen sich zwischen Palinuro und Marina di Camerota, auch nördlich von Palinuro, sowie bei Ascea. Bei Palinuro ragt ein Felssporn über 1 km in das Meer: Das Capo Palinuro. Oben ist ein Weitblick über das Meer geboten. Unter der Steilküste sind viele Meeres-Grotten entstanden, darunter die phantastische Grotta Azzurra. Die Grotta Azzurra ist per Boot zu besichtigen. Sehr empfohlen die Infreschi-Küste, östlich von Marina di Camerota. Hier noch einige Hinweise auf Agriturismo in Kampanien am Meer.

Sehenswürdigkeiten im Cilento

Am nördlichen Ende des Cilento liegt Paestum (Pesto) mit den 3 großen dorischen Tempeln. Wenige km südlicher liegt Agropoli mit sehenswerter Altstadt auf einem Felssporn über dem Meer (Castello aragnoese).
Im Osten, im Vallo di Diano liegt die beeindruckende, riesige Kartause von Padula (it. Certosa di Padula) aus dem 14.Jh. Ihr Kreuzgang gilt als größter der Welt.

Wandern im Cilento

Markiere Wanderwege wie in den Alpen dürfen Sie nicht erwarten. In Küstennähe überwiegt mediterrane Macchia, während Sie vom Monte Cervati, mit 1.898 m.ü.M. die höchsten Erhebung des Cilento, einen Super-Fernblick haben. Ebenfalls per Wanderung erreichbar sind die weißen Monti Alburni im Nordosten des Cilento. Hier liegt auch die eindrucksvolle und begehbare Grotte dell'Angelo.

Mythen im Cilento

Palinurus war Steuermann des Aeneas. Der Erzählung Virgils nach fiel Palinuro im Schlaf von Bord ins Meer. Nach drei Tagen trieb Palinurus an der Südküste des Cilento an Land und - wurde dort erschlagen. Badeort und Cap Palinuro tragen ihm zu Ehren seinen Namen. Kein Mythos ist der untermeerische Vulkan «Palinuro», der ca. 65 km vor der Küste des Cilento bis nur 70m unter den Meeresspiegel ragt.

Entfernungen

Von Neapel (Flughafen) dauert die Anreise über Salerno per Pkw gut 2 Stunden. (170 km bis Pisciotta). Per Bahn bis Pisciotta sind es ebenfalls 2 Stunden von Neapel und kostet ab 8,80 €.

Unsere Unterkünfte -

Momentan gibt es keine Ferienhäuser, die diese Angebote für die Art -

Wir beraten Sie unsere Website zu durchsuchen, um andere Arten von Angeboten zu sehen, oder um unter vielen anderen Vorschlägen zu Ihrer Verfügung zu suchen.