Italien Agriturismo - Ihr Appartement, Ihr Italien sort, ein Ferienhaus im Grünen

  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • Daten stornieren [X]
  • 2 Erwachsene
    0 Kinder

Appartements, Ferienhäuser, Aufenthalt Italien

Wandern in der Costiera Amalfitana

Abseits und hoch der Amalfitana-Küstenstraße verläuft ein sehr dichtes Netz von Wanderwegen bis hoch auf die Monti Lattari. Bekannt ist der Sentiero degli Dei (Götterpfad). Informieren Sie sich nach den CAI -Wegen mit 300er Nummer. (CAI = Club Aplino Italiano). Die Wege enthalten viele Anstiege über Treppen und im Sommer ist es daher zu heiß für Wanderungen. Frühjahr und Herbst sind gute Zeiten. Z.B. auf folgender Seite des CAI erhalten Sie einige Eindrücke. (englisch und italienisch)

Monti Lattari

Die Monti Lattari durchziehen die gesamte Halbinsel Sorrent. Die Karstberge fallen nach Norden mäßig, nach Süden aber sehr steil zur Amalfitana ab. Nach Norden überwiegen Wälder (Buchen, Kastanien), die heißen Südhänge sind trocken. Die höchsten Erhebungen liegen auf einem Bergrücken mit dem Monte Faito (1131 m) im Norden bis zum Monte San Michele (1444 m) im Süden. Weiter im Osten erreicht der Monte Cerreto noch 1313 m. Die Gipfel bieten eine herrliche Weitsicht über den Golf von Neapel, von Ischia, Neapel selbst, dem Vesuv, nach Süden über den Golf von Salerno bis zum Cilento.

Auf den Monte Faito führt eine Seilbahn ab Castellamare di Stabia (Talstation neben Bahnhof).

Neben Amalfi sind Positano (ca. 4000 Einwohner), Praiano (ca. 2000 Einwohner), malerische, einstige Fischerdörfer in der Steilküste. Heute dominiert natürlich der Tourismus. Insbesondere Positano wurde und ist noch immer ein sehr mondäner Ferienort.

Capri

Die Insel Capri liegt in der Flucht der Lattari und ist geologisch deren Verlängerung und damit ein Kalkgebirge. Die Blaue Grotte ist ein typisches Karstphänomen. (Die Inseln Ischia und Procida sind dagegen vulkanischen Ursprungs mit Eruptionen noch um 1300.) Touristenboote erreichen Capri ab Sorrento, aber auch direkt aus Neapel, Vico Equense, Castellamare und Ischia.

Die Sirenusen

Gemeint sind die Miniinseln im Westen der Amalfitana, laut einer antiken Spekulation Sitz der mystischen Sirenen – wie so viele andere Orte im Mittelmeer.

Unsere Unterkünfte -

Momentan gibt es keine Ferienhäuser, die diese Angebote für die Art -

Wir beraten Sie unsere Website zu durchsuchen, um andere Arten von Angeboten zu sehen, oder um unter vielen anderen Vorschlägen zu Ihrer Verfügung zu suchen.

Du kann an diesen zusätzlichen Reisetips interessiert sein

Entdecken Sie alle unsere Ideen für Ihr nächstes Wochenende: Entspannen, mit abendessen, oder romantischer Kurzurlaub: Wir haben, was Sie brauchen!