Monterotondo marittimo, Grosseto, Toskana Agriturismo - Ihr Appartement, Ihr Monterotondo marittimo, Grosseto, Toskana sort, ein Ferienhaus im Grünen

  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • Daten stornieren [X]
  • 2 Erwachsene
    0 Kinder
[X] Schließen
  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • -
  • Check-in - Check-out
  • -
  • 0
  • Wählen Sie Ihr Reiseziel
  • -
  • Check-in - Check-out
  • -
  • 0

Appartements, Ferienhäuser, Aufenthalt Monterotondo marittimo, Grosseto, Toskana


Die kleine Gemeinde Monterotondo Marittimo ist die nordwestlichste in der Provinz Grosseto und grenzt an die Provinzen Siena und Livorno. Wie so viele Orte in Italien liegt Monterotono auf einer Anhöhe in den waldreichen Colline Metallifere. Monterotondo hat ca. 1000 Einwohner und ist touristisch weniger bekannt.

Le Biancane und die Geothermie in Monterotondo

Durch das Tälchen nördlich von Monterotona erstreckt sich der naturkundlich interessante Biancane-Geothermalpark mit einer Reihe von Fumarolenfeldern, also Stellen, an denen heißer (Schwefel-)Dampf oder kochender Schlamm aus der Erde tritt. Die Fumarolenfelder ziehen sich über einen km bis Lagoni del Sasso. Ähnlich wie in nahegelegenen Larderello wird auch in Monterotondo die Erdwärme in mehreren Kraftwerken mit weit sichtbaren Kühltürmen in Strom gewandelt. Sichtbar auch in den vielen Rohrenleitungen, die durch das Gelände verlaufen und heißes Wasser oder Dampf zur Turbine führen. Wie in Larderello wurden in der Umgebung von Monterotondo die Heißwasserquellen historisch zur Gewinnung von Borsäure genutzt. Der Parkbesucher findet in einem Museum Informationen zur Geothermie.

Lage und Entfernungen

Unsere Ferienwohnungen liegen in Agriturismo-Betrieben im Tal der Cornia, zwischen Monterotondo und Suvereto.
Monterotondo erreichen Sie von Pisa in 120 km. Nach Siena sind es gut 80 km, nach Grosseto 70 km. Zu den Stränden am Tyrrhenischen Meer zwischen San Vincenzo und Baratti sind es ca. 40 km.